Menu

3E-LOOK

Vertrieb + Handel

3E-LOOK bietet eine ganze Reihe von Funktionalitäten und Module, um die Prozesse im Vertrieb digital abzubilden:

  • Vollständige digitale Abbildung des Prozesses vom Angebot bis zur Schlusszahlung
  • Vertreterprovisionierung
  • Händler Software als Service im Internet: E-Sales
  • Digitale Auftragsabwicklung zwischen Hersteller und Händler mit dem Business Connector
  • CRM Funktionalitäten
  • Verdichtete Kundeninformationen zur Unterstüzung des Außendienstes

In 3E-LOOK können Anwender bestimmte Aufgaben und Aktivitäten hinterlegen und damit ihre Arbeit organisieren. So kommen Angebote oder andere Dinge, die erledigt werden müssen, zuverlässig zur Wiedervorlage. Unsere Anwender schätzen, dass jede Information, die im Zusammenhang mit dem Kunden steht (Aufträge, Zahlungen, Umsätze) sich direkt über den Kunden aufrufen lässt. Die Information ist damit schneller im Zugriff und muss nicht erst mühsam zusammengetragen werden.

3E-LOOK bietet auch für Ihre Händler attraktive Lösungen. Die Händlersoftware kann zentral auf einem Server liegen und die Händler greifen über Internet darauf zu. Das vereinfacht viele Prozesse wie zum Beispiel Auftragsübermittlung und Stammdatenpflege. Auch wenn die Lösung direkt beim Händler installiert ist kann über den Business Connector eine automatisierte elektronische Auftragsübermittlung genutzt werden, damit erneute Erfassung entfällt. Als weitere Möglichkeit bieten wir 3E-LOOK als Weblösung an. Eine installation beim Händler oder auf einem Server entfällt. Die Aufträge werden damit direkt online in einer Web-Anwendung erfasst.


Kontakt & Infos

Björn Wirth

Björn Wirth

Sales E-STARTER
+49 (0)7364 9666-0
vertrieb@3e-it.com

Regelmäßig informiert sein. Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

FAQ

Retro

Mein Händler ist im Ausland ansässig. Kann ich im Auftrag eine zweite Währung hinterlegen?

Mit der Internationalen Währungsabwicklung kann auf Basis eines hinterlegten Umrechnungskurses eine Zweitwährung auf Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen angedruckt werden.

Wie unterstützt 3E-LOOK im Händlerbereich SaaS (Software-as-a-Service)?

Der Fensterhersteller kann die Händlerlösung zentral installieren. Über das Internet können dann die Händler jeweils auf ihre eigene Installation zugreifen. Technisch gesehen ist das Programm nur einmal installiert. Verwaltet werden pro Händler unterschiedliche Zugänge und Datenbanken.

Sind Updates per Internet möglich?

Neue Programmversionen aber auch Stammdaten können automatisch nach Bedarf aktualisiert und im Internet bereitgestellt werden.

Wie unterstützt 3E-LOOK Verkaufsprozesse?

Im Händlerbereich durch den Business-Connector, mit dem die Auftragsübermittlung zwischen Händler und Hersteller automatisiert abläuft; durch grafische Verkaufshilfen, wie z.B. dem Windoor-Illustrator. Durch die Einrichtung rollenbezogener Arbeitsumgebungen mit vertriebsspezifischen Informationen und Datenansichten. Damit lassen sich die angebotenen Fenster im Objekt des Interessenten darstellen. Durch die Definition eines Workflows, der den Arbeitsablauf vorgibt und durch die Definition von Aufgaben für Anwender.