Menu

3E-LOOK

Materialwirtschaft

Mit der Materialwirtschaft in 3E-LOOK bilden Fensterhersteller den Beschaffungsprozess und die Lagerhaltung vollständig elektronisch ab. Die Materialbeschaffung orientiert sich an Produktions- und Lieferterminen und ist eng verzahnt mit der Produktionsvorgabe und der Lieferlogistik.

Die vollintegrierte Materialwirtschaft generiert Bestellvorschläge, erzeugt Bestellungen und optimiert die Lagerhaltung. Der gesamte Beschaffungsprozess ist digitalisiert und nutzt den OpenTRANS Standard zur Abwicklung mit den Lieferanten.

Mit dem barcodebasierten System werden alle Warenbewegungen erfasst und digitalisiert. Durch die Vernetzung mit der Kapazitätsplanung wird sichergestellt, dass die zur Produktion benötigten Ressourcen rechtzeitig zur Verfügung stehen. Die elektronische Rückstandsverwaltung gewährleistet, dass wichtige Daten im Blick bleiben. Die bedarfsorientierte Steuerung optimiert die Lagerhaltung und hilft, Kosten zu reduzieren.


Kontakt & Infos

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, benötigen wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse, sofern die Kontaktaufnahme über das Telefon nicht gelingt.

Regelmäßig informiert sein. Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.

Um Sie persönlich ansprechen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihren Namen mitteilen.

FAQ

Retro

Lässt sich bei einem Auftrag die detaillierte Auftragsstückliste anzeigen?

In der Auftragsliste werden alle Aufträge dargestellt, die in die MaWi übernommen wurden.

Was passiert, wenn mein Mindestbestand unterschritten wird?

Wird der Mindestbestand unterschritten, wird ein separater Bestellvorschlag zum Auffüllen der Lagerbestände generiert.

Wie ist der Materialbedarf bei einem bestimmten Auftrag?

Jeder Auftrag führt jeweils eine Positionsstückliste mit sich, welche über die einzelnen Artikel Auskunft gibt.

Lässt sich das Material rechtzeitig zum Produktionsstart beschaffen?

Der Materialbedarf für Aufträge in der Materialwirtschaft wird durch einen Materialbedarfsplanungslauf ermittelt. Differenzen zu Lagerbestand, Mindestabstände und bestellter Ware führen zu Bestellvorschlägen.

Lassen sich Lagerbewegungen nachvollziehen?

Durch die Materialwirtschaft werden alle Lagerbewegungen dokumentiert: manueller Bedarf, Materialeingang und Entnahmen. Die Historie gibt nicht nur Auskunft über die Bewegungen, sondern auch darüber, wer dafür verantwortlich ist.

Downloads

3E-LOOK Broschüre
880 KB Download black